Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Anmeldung schließen

Coaching

Wenn Training allein nicht ausreicht, um Anforderungen an einen Einzelnen oder eine kleinere Gruppe zu meistern

Bei HGS arbeiten wir mit Coaching als Methode, um spezifische Problemfelder eines Mitarbeiters intensiv und zielorientiert zu entwickeln oder zu lösen.


Während Training standardisierte Inhalte an eine Gruppe mit einem gemeinsamen Interessenfeld, wie zum Beispiel Produkt- oder Führungstraining vermittelt, konzentriert sich Coaching auf eine spezifische Situation oder eine spezielle Anforderung im Arbeitskontext.

Die Arbeit eines Coachs beginnt, wenn die standardisierten Trainingsinhalte nicht mehr ausreichen, um die spezifische Situation des Mitarbeiters oder die einer kleinen Gruppe zu lösen, beziehungsweise zu entwickeln. Typische Arbeitsbereiche für Coachings sind:

  • Karriere- und Übergangsplanung
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit
  • Führungsfragen
  • Teamentwicklung
  • Konflikte im Team
  • Qualitätsverbesserung

Alle HGS Coachs haben mindestens 15 Jahre Berufserfahrung und eine zusätzliche Ausbildung bei renommierten, internationalen Trainingscentern durchlaufen. HGS sichert die Qualität durch regelmäßige Train-the-Coach und Coach-the-Coach Programme, um den eigenen, höchsten Anforderungen gerecht werden zu können und somit zu den besten Anbietern in Europa, Asien, Nord- und Südamerika zu gehören.

Beispiel 2

Coaching im Vertrieb und Kundenkontakt

Mitarbeiter im Vertrieb und Kundenkontakt haben eine besondere Funktion als „Visitenkarte“ des Unternehmens und sind in vorderster Front für den Erfolg der Organisation verantwortlich. In dieser exponierten Position sind sie belastenden Situationen im zwischenmenschlichen Verkehr ausgesetzt, die sie professionell lösen müssen.

Auf der Grundlage von Zieldefinitionen mit dem Unternehmen werden diese Mitarbeiter im Kundenkontakt begleitet und es werden im vertrauensvollen Gespräch die Beobachtungen erörtert. Dabei werden alternative Verhaltensweisen und Verbesserungen diskutiert. Neben Zielen zur Ertragssteigerung und Kundenzufriedenheit geht es auch um die Bewältigung der kritischen Situationen im Kundenkontakt. Hier steht die tiefergehende Reflektion der eigenen Verhaltensweise und Persönlichkeitszüge im Vordergrund. Das führt auch zu einem leichteren Umgang mit den belastenden Situationen. Die Ergebnisse werden dann in der Coaching-Situation erprobt und anschließend in die Praxis mit Begleitung des Coaches übertragen.

Für die Unternehmen werden höhere Umsätze und Erträge, eine gesteigerte Kunden- sowie ein Plus bei der Mitarbeiterzufriedenheit erreicht.

Weltkarte mit den Standorten in Deutschland (Fulda, Hannover), Mexiko, USA, China